Hinterlasse einen Kommentar

Warum vegan?

Gute Frage, wenn man bedenkt, dass ich doch den Großteil meines Lebens omnivor verbracht habe.

Die Antwort ist einfach: aus Liebe und Respekt zu den Tieren.

Warum dann so spät?

Weil ich nicht wusste, dass ich Tiere liebe…

Hört sich wahrscheinlich seltsam an, und ist es auch irgendwie. Nun ja, ich war und bin halt immer noch ein Spätzünder… 😉

Ich hatte mein gesamtes Leben nichts mit Tieren zu tun. Erst 2006 trat die erste Katze in mein Leben, und auch nur deswegen, weil sie beschlossen hatte, sich ein neues Zuhause zu suchen. Diese Geschichte erzähle ich aber ein anderes Mal.

Auf jeden Fall blieb es nicht bei einer Katze, zwei Jahre später hatten wir dann vier Katzen, 3 Mädel und einen Kerl.

Und als ich diesen Kater, der ganz und gar zu meinem Seelenkater wurde und nicht mal zwei Jahre alt werden durfte, August 2009 an die Straße verlor, brach für mich eine Welt zusammen.

Ja klar liebte ich meine Katzen….aber wie tief das ging, darüber hatte ich mir nie Gedanken gemacht.

Von da an ging es recht schnell, es hat ca. 2 Tage zu der Frage an mich selber gebraucht:

„ Wie kannst Du ein Tier so furchtbar lieben und andere essen?“

Und so wurde ich von einer zur anderen Sekunde zum Vegetarier.

Bis zum Veganer hat es dann noch etwas gedauert, ich wurde aufgeklärt, wie tierische Produkte überhaupt entstehen, dass vegetarisch ohne Tierleid eigentlich auch nicht geht…und so entsagte ich meiner Käsesucht und wurde vegan.

5 Kommentare

So. Jetzt haben wir den Salat.

Und damit meine ich kein neues, interessantes veganes Gericht …. 😉

Als ich mir den Namen „Vlexigana“ bei WordPress gesichert habe, dachte ich:

„ Irgendwann beginnst Du mal was zu schreiben, Hauptsache, Du hast Dir schon mal den Namen gesichert“

Und wie das so ist, „irgendwann“ ist eine recht unbestimmte Form der Zeitfestlegung, und wie wir es ja nun alle von unserem Alltag so kennen: „irgendwann“ rutscht immer weiter nach hinten.

Außerdem war ich mir gar nicht sicher, worüber ich schreiben wollte.

Veganismus?

Da gibt es bessere Seiten. Zum Beispiel

http://www.cheesy.ch/blog/

oder auch

http://vegan50plus.wordpress.com/

und natürlich

http://veganpassion.blogspot.de/

Katzen?

Oh, aber da gibt es VIEL bessere!

http://kamikatzezwerglis.wordpress.com/

und auch

http://meow.ch/

und

http://www.drei-kater-für-clärchen.de/

Gesang?

Ich singe nicht mehr….und ich gebe zu: da ist ein Loch. 😦

Aber jetzt ist es passiert: Ich habe meinen ersten Follower. Wie kann das sein? Noch nichts geschrieben und schon abonniert mich wer?

Tja, das liegt daran, dass ich einmal KEIN stiller Mitleser war, sondern rumgesenft habe. Und zwar bei Papageno / Sei grundlos glücklich.

http://ursroesli.wordpress.com/

Wie bin ich denn dort gelandet? Nun, ich habe bei wordpress gezielt nach Seiten mit Gesang gesucht…und bin bei Papageno kleben geblieben. Er ist Gesangslehrer….und hat doch weit aus mehr zu erzählen als „nur“ zum Thema Gesang.

Und er hat mich abonniert. Einen leeren Blog.

Lieber Urs:

Danke für den Tritt in den Allerwertesten! Sonst wäre „irgendwann“ immer noch „irgendwann“ und daraus wäre dann wahrscheinlich erst mal „gar nicht“ geworden.

Was dann hier passieren wird, weiß ich selber noch nicht so genau. Ich lass mich überraschen!

Liebe Grüße

Eure Vlexigana